Sonntag, 20. August 2017

Darwin - Northern Territory - Australien

Endspurt in Darwin!
Die letzten Tage waren nicht langweilig, wir sind dabei Sabir für die nächsten langen Etappen fit zu machen. Wir haben viel eingekauft, das letzte Mal waren wir in Panama so voll geladen. Die Wasserlinie kommt näher. Einen Tag haben wir uns frei gegeben, der Litchfield Nation Park hat gerufen. Nach einer gefühlten Ewigkeit waren wir mal wieder schwimmen. Nicht im Meer, sondern unter Wasserfällen! Auch nicht so schlecht. Zum allerersten Mal habe ich es in den Mast geschafft, bis ganz oben. Mit der Höhe ist so eine Sache...
Wir fühlen uns gut vorbereitet für den Indischen Ozean, am Dienstag geht’s los! Montag kaufen wir die letzten frischen Lebensmittel ein, danach ausklarieren und dann heißt es
„see you later Australia, thanks for the great time!“
Das nächste Ziel ist Christmas Island und etwa 1500 Seemeilen entfernt. Auf einem Drittel der Strecke liegt das Ashmore Reef, klingt sehr verlockend und wenn es passt, werden wir da ein paar Tage bleiben. 12 bis 18 Tage rechnen wir für die Passage. Wir segeln Richtung Westen und ihr müsst mal wieder die Daumen drücken!
Bis die Tage von der Weihnachtsinsel,
have a nice Sunday

Ilja & Stefan

P.S.: Der Bart ist ab, hat genervt!

... link


Dienstag, 15. August 2017

Darwin - Northern Territory - Australien

Zwischenzeitlich haben wir ja fast nicht mehr dran geglaubt, aber: Wir sind in Darwin!!! Wooohooo!
Das waren nochmal lange 700 Seemeilen die Küste entlang. Einen Zwischenstopp hatten wir hinter Marchinbar Island, einen weiteren kurz vor Darwin um die Tide richtig zu bekommen.
Gestern mussten wir unser Unterwasserschiff von den Offiziellen checken lassen. Die haben Angst vor Muscheln aus Übersee hier, ein Taucher hat sich alles angeschaut und war zufrieden. Das Ganze ist kostenlos und hilft den einheimischen Fischern und Perlenzüchtern.
Heute Morgen sind wir dann in die zweite Schleuse unserer Reise gefahren. (Die erste war Panama und die nächste hoffentlich Brunsbüttel.) Die Marinas hier sind nur über Schleusen zu erreichen, der Grund sind die großen Gezeitenunterschiede. Im Moment haben wir eine Tide von 6m, bei Vollmond geht es an die 8m.
Draußen auf See hatten wir einen tierischen Begleiter für 36 Stunden. Auch wenn man noch so gut zu Vögeln ist, die Verdauung von dem Federvieh war nicht schön! Erst hat er auf dem hinteren Mast gesessen, das war mit achterlichen Winden fatal! Mehr wollen wir dazu nicht schreiben...
Zum allerersten Mal hatten wir ein U- Boot neben uns, auch ein Erlebnis!
Jetzt werden wir uns und Sabir reinigen und auf den nächsten langen Schlag vorbereiten. Eine Woche ist hier geplant.
Nächste Tage gibts Bilder aus der Umgebung, bis dahin verbleiben wir mit äußerst schwitzigen Grüßen bei 34 Grad!

Ilja & Stefan

... link


Samstag, 5. August 2017

Seisia - Cape York - Australien

Hello from Seisia!
Heute Morgen um 8 Uhr 30 haben wir den nördlichsten Punkt Australiens, das Cape York umsegelt! Von hier an geht es bis Kapstadt endlich nach Westen! Von Cairns bis hier waren es gut 500 Seemeilen, zwei Übernachttörns hatten wir, der Rest waren Tagesetappen mit 30 – 65 Seemeilen. Einen „Ruhetag“ hat uns Lizard Island beschert! Die Insel war für uns bis jetzt das Highlight an dieser endlosen Küste. Gut 700 Seemeilen sind es noch bis Darwin. Dieser Kontinent ist sooo riesig! Einen Fisch haben wir gefangen, lecker war der aber nicht wirklich! Dafür hatte Sabir mehrfach Besuch von Delfinen! Ein paar Haie haben wir gesehen, lustige Vögel und leider, oder auch zum Glück, noch kein Krokodil! Die australischen Segler haben aber einige Geschichten dazu auf Lager. Das Küstensegeln ist recht anstrengend, morgens mit dem ersten Licht los, kurz vor Sonnenuntergang fällt der Anker. Heute hatten wir starke Strömung mit uns, so dass wir eine zeitlang mit 12,5 Knoten über Grund geglitten sind. Richtiges Timing hilft. Um 8 sind wir fix und fertig im Bett! Wir!? Gleich gibt es adeliges Abendessen: von Gestern! Morgen früh dann wieder los, nach Westen, Richtung Darwin! Zwei oder drei Stopps planen wir, nächstes Wochenende gibt’s dann Neues vom blauen Boot! Uns geht’s gut, wir freuen uns auf des Neue und bald dann auf das gute Alte!
Have a nice weekend!

P.S.: Ein guter Freund wir diese Woche Papa!
Viel Glück und alles Gute, wird schon flutschen!

... link


Dienstag, 25. Juli 2017

Cairns - Queensland - Australien

Grüße aus Cairns!
Drei Tage liegen wir schon in der Marlin Marina. Sabir ist nun gut proviantiert für den Weg nach Darwin. Das Öl ist gewechselt, mal wieder alles gecheckt, Morgen geht es weiter nach Lizard Island. Das wird der erste Übernacht Törn hinter dem Great Barrier Reef.
Unser Kiwi Segelfreund Danny liegt mit seinem „Arbeitsplatz“ auch hier. Gestern hat er uns zum Supermarkt gefahren, das hat das Einkaufen sehr erleichtert. Abends wurden wir dann noch zum BBQ am Steg zwischen zwei Superyachten eingeladen. Bei Gesprächen mit den Crews der beiden Schiffe wurden wir auf die 56 m Ketch „Fidelis“ zu einer persönlichen Führung eingeladen. UNGLAUBLICH!!!
Auf dem Weg nach Cairns haben wir noch ein paar Inseln besucht, Dunk Island war besonders schön, da haben wir den höchsten Punkt erklommen. Fitzroy Island war sehr touristisch, das liegt wohl an der Nähe zu Cairns. Von hier schwimmt und fliegt alles raus zum nahen Riff.
Ab Morgen werden wir wahrscheinlich mehr oder weniger 2-3 Wochen offline sein, im Norden des Kontinents gibt es mehr Fischernetz als Internetz!
Uns geht’s gut, wir freuen uns auf das was da noch so kommt...
Bis demnächst,
Ilja & Stefan

... link


Sonntag, 16. Juli 2017

Magnetic Island - Queensland - Australien

Seit Freitag liegt Sabir vor Magnetic Island. In Airlie Beach sind wir am Dienstag los, erst musste noch eine Lichtmaschine ausgetauscht werden. Dienstag Abend waren wir vor Anker am Cape Gloucester, wirklich schön, dann eine Nacht in der Upstart Bay, 40 Knoten durch die Bergbeschleunigung waren nervig, Donnerstag hinterm Cape Bowling, auch windig! Alle Ankerplätze haben hier eins gemeinsam, der Grund hält wie die Sau! Schöner fester Matsch, so mag es unser Anker!
Magnetic Island ist wirklich ein Stopp wert! Gestern haben wir beim Wandern Koala Bären und Rock Wallabies gesehen. Die Koalas sind so unglaublich faul, die kleinen Kangaroos nur verfressen!
Heute gab es zum Abschluss noch einen netten Nachmittag mit eingeborenen Seefahrern, lustig, nett und informativ. Morgen gehts weiter, in ein paar Tagen wollen wir in Cairns sein, da wird dann proviantiert für den Weg nach Darwin.
Also, bis die Tage & have a nice Sunday!

P.S.: Manni, denk doch bitte an die Karte für Helga!

... link


Nächste Seite
last update: 20.08.17 11:57
status
you're not logged in ... login
menu
search
  
calendar
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Juli
updates
Darwin - Northern Territory - Australien
Endspurt in Darwin!Die letzten Tage waren nicht langweilig, wir sind dabei Sabir für die nächsten langen Etappen fit zu machen. Wir haben viel eingekauft, das letzte Mal waren wir in Panama so voll geladen. Die Wasserlinie kommt näher. Einen Tag haben wir uns frei gegeben, der Litchfield Nation Park...
ilja (20.08.17 11:57)
Darwin - Northern Territory - Australien
Zwischenzeitlich haben wir ja fast nicht mehr dran geglaubt, aber: Wir sind in Darwin!!! Wooohooo!Das waren nochmal lange 700 Seemeilen die Küste entlang. Einen Zwischenstopp hatten wir hinter Marchinbar Island, einen weiteren kurz vor Darwin um die Tide richtig zu bekommen.Gestern mussten wir unser Unterwasserschiff von den Offiziellen checken...
ilja (15.08.17 07:36)
Seisia - Cape York - Australien
Hello from Seisia!Heute Morgen um 8 Uhr 30 haben wir den nördlichsten Punkt Australiens, das Cape York umsegelt! Von hier an geht es bis Kapstadt endlich nach Westen! Von Cairns bis hier waren es gut 500 Seemeilen, zwei Übernachttörns hatten wir, der Rest waren Tagesetappen mit 30 – 65...
ilja (05.08.17 10:01)

RSS Feed



"do not forsake me, o my darling"

WEBCounter by GOWEB